I'm Really A Rock'n'Roll-Addict!

AKTUELLE KONZERTTERMINE DER
PCP BOOKING & EVENT COMPANY:

Detaillierte Informationen zur jeweiligen Veranstaltung bekommt man
übrigens, wenn man auf den entsprechenden Bandnamen "klickt"!

FÜR COOLE HUNDE: NEWSLETTER PER E-MAIL!
Wenn Du ein ganz cooler Hund bist, über einen feinen Musikgeschmack verfügst
und immer auf dem neuesten Stand sein willst, was unsere brandheißen Rock'n'Roll-
Konzerte in Stuttgart betrifft, dann solltest Du unbedingt und jetzt sofort unseren
TRASH-LETTER abonnieren! Unser E-Mail-Newsletter informiert Dich dann stets
zuverlässig über die anstehenden Veranstaltungen, Änderungen sowie Specials.

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

 


File under: Stoner-Rock meets Heavy Funk & Soul

Freitag, 13. März 2020 · Einlass: 20.00 Uhr
COOGANS BLUFF
Beim Erscheinen ihres dritten Albums (dem inzwischen drei weitere folgten sowie aktuell
das neueste Werk "Metronopolis", das rechtzeitig zur Tour 'rauskommt) haben sich die nach
einem Action-Film mit CLINT EASTWOOD in der Titelrolle benannten "Wahlberliner" quasi
"neu erfunden": Ihre Wurzeln in der Stoner-Rock-Szene – in der sie sich zum damaligen Zeit-
punkt bereits einen guten Namen erarbeitet hatten – sind zwar weiterhin vorhanden und hör-
bar, doch nach einem Besetzungswechsel nun erweitert um eine zweiköpfige, aus Posaune
und Saxophon bestehende Bläsersektion, die einen Gegenpol zum Gitarrenbrett bildet, gibt
das dem auf Heavy geeichten Rock-Gebräu einen entschiedenen Ausschlag in Richtung von
70's-Funk und Soul. Da steckt eine Prise SLY AND THE FAMILY STONE drin, ebenso Kraut-
rock, Progressive, Fusion, Space- und Psychedelic-Rock, und der Sound changiert irgendwo
zwischen dem Hard-Rock der 1960er und 70er Jahre, "schwerem" Funk und einer Art Blues-
Dekonstruktion im Sinne von CAPTAIN BEEFHEART und TOM WAITS; teilweise erinnern die
Songs zunächst an den Südstaaten-Rock der frühen KINGS OF LEON, bevor sie sich plötzlich
in böse, schleppende Ungetüme im Stile von BLACK SABBATH oder den frühen MONSTER
MAGNET verwandeln – allerdings inklusive fetter Bläsersätze! Auf beeindruckende Weise hat
sich das Quintett einen ganz eigenen Platz in einer zum Bersten gefüllten Schublade erkämpft,
die gern den Stempel "Retro" trägt: Die Koordinaten sind zwar bekannt, doch kann man lange
blättern, um eine andere aktuelle Band zu finden, die auch nur ansatzweise vergleichbar klingt.

Support: BROTHER GRIMM

"Shoegazer-Drone-Blues in Fuck-Moll" "Der Bruder" präsentiert minimalistisch arrangierte
Songs
, die sich zwischen experimentellem Noise-Dröhnen, düsterem Experimental-
Blues und
hypnotischem
Post-Rock bewegen und an WOVEN HAND oder MARK LANEGAN
erinnern.
After-Show-Party: DJ HAGEN WAGNER
Nach dem Konzert, aus der Konserve: Rock! Rock! Und nochmals Rock!
Von Stoner bis Heavy, von Punk bis Psychedelic und von Fuzz bis 60's
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

BITTE BEACHTEN: Einlass zu diesem Konzert ist
bereits um 20.00 Uhr und Beginn um 21.00 Uhr

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: "The Greatest Rock'n'Roll Band in the World"

MOTOR CITY ROCK

Freitag, 20. März 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
SUPERSUCKERS
Bescheidenheit war nie Sache der im Jahre 1988 in Tucson, Arizona gegrün-
deten Truppe um den Frontmann und bekennenden Cowboyhut-Träger EDDIE
SPAGHETTI, die sich selbst als "The Greatest Rock'n'Roll Band in the World"
bezeichnet – die wäre aber auch überhaupt nicht angebracht (schließlich sagte
LEMMY KILMISTER von MOTÖRHEAD über sie: "If you don't like this Band, you
don't like Rock'n'Roll!") und stünde gar nicht im Einklang mit ihrem breitbeinig und
geradlinig, aber doch auch immer melodisch daherkommenden Punk-Rock'n'Roll-
Sound. Seitdem ihr Debütalbum "The Smoke of Hell" 1992 bei Sub Pop Records
erschien (als sich das Label gerade vom reinen "Grunge-Image" löste und auch ei-
ne erste Platte der DWARVES veröffentlichte) lautet ihr Konzept: "Big Riffs, catchy
Hooks & raw, Balls-to-the-Wall Rock'n'Roll", was die Greaser-Punks zu einer "Kult-
Band" machte und wodurch sie oft und vollkommen zu Recht in einem Atemzug mit
ihren Kollegen von SOCIAL DISTORTION genannt werden. Mit mittlerweile mehr als
30 Jahren auf dem Tacho und inzwischen als Trio unterwegs, werden sie ihre Fans
mit Liedern von ihrem letzten Album "Suck It" sowie alten Klassikern erfreuen; einige
ihrer Country-Songs gehören dann ebenso zum Programm wie jede Menge Coolness.

Support: NEAT MENTALS

Ein adrettes Quartett süddeutscher Berufsjugendlicher spielt schmissigen Punk Rock,
der mal nach Großbritannien
im Jahre 1977 und mal nach frühem US-Hardcore-Punk
klingt, teils poppig tönt und hin und
wieder "schwedisch-schweinerockig" daherkommt
.
After-Show-Party: DJ ALFREDO AMORE
Nach dem Konzert großes Tanzspektakel mit Punk, Garage, Rock und mehr
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: "Swedish Root Rock Experience"

Samstag, 28. März 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
SIENA ROOT
Die Band aus Stockholm ist ein absolutes Highlight der europäischen Vintage- und Retro-Rock-
Szene und gilt in ihrer Heimat als musikalischer Vorreiter in Sachen "Root Rock" – nachdem sie
es bis ins Vorprogramm der Abschiedstournee von DEEP PURPLE schafften, kommen sie nun
pünktlich zur Veröffentlichung ihres neuen Albums "The Secret of Our Time" auch wieder zu uns
nach Stuttgart! Die perfekte Balance aus Songwriting und fesselnden Improvisationen meisternd,
wird ihr warmer, orgienhafter und am Sound der 1970er Jahre orientierter Classic Rock von einer
prägnanten Hammond-Orgel sowie tonnenschweren, vom bluesigen Southern-Rock beeinflussten
Gitarrenriffs geprägt und begeistert sowohl Liebhaber von psychedelischem, progressivem Hard-
Rock wie auch Freunde von Heavy-Blues-Rock und Fans von Bands wie KADAVAR, den BLUES
PILLS oder auch GRAVEYARD. Den Schweden gelingt es dabei eine überaus innovative Ära au-
thentisch wiederauferstehen zu lassen und dementsprechend sind ihre Live-Auftritte dann ein ge-
schickt austarierter Mix aus apokalyptisch anmutendem Heavy- und Hard-Rock sowie "Space-Or-
gien" mit Psychedelic- und Progressive-Einschüben; ausufernde Jams und Improvisationen haben
sich insofern über die Jahre zu einem ganz essentiellen Element ihrer "Heavy-Eleganz" entwickelt.

After-Show-Party: DJ JOE WHIRLYPOP
Und nach dem Konzert wird weiterhin 100% Rock-Musik auf den Plattentellern aufgefahren!
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Legendäre und durchgeknallte "Pervobilly"-Truppe

Freitag, 3. April 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
DEMENTED ARE GO
Eine weitere Psychobilly-Band mit Kultstatus kommt wieder: Gegründet im Großbritannien
der frühen 1980er Jahre, gehört die ganz sicherlich nicht nur wegen ihres Bandnamens als
"komplett durchgeknallt" zu bezeichnende Truppe zur ersten Welle des Genres, das Punk
Rock mit Rockabilly und mehr als nur einem kleinen bisschen Horrorshow zusammenrührt.
Ihr Debütalbum "In Sickness and In Health" darf als echter Klassiker gelten und machte klar,
daß sie deutlich mehr vom Punk Rock beeinflußt sind als viele ihre Mitstreiter, weshalb man
ihre Musik gerne einmal als "Punkabilly" oder auch "Pervobilly" bezeichnet – letzteres, weil
häufig Gummi-Sex, Psychopathen und Perverse besungen werden. Weitere Markenzeichen
sind die abgedrehten Live-Shows sowie die auffälligen Bühnenoutfits und die markante und
unnachahmliche Stimme ihres Sängers Mark "Sparky" Phillips, der geradewegs klingt, als
hätte er mit heißem Schotter gegurgelt. Und überhaupt ist das ein Frontmann, so wild wie
ein ganzer Volksaufstand, der seine Seele an den Rock’n’Roll verkauft hat und dessen
Leben inklusive unzähliger Drogenexzesse und diverser Gefängnisaufenthalte unglaub-
liche Absurditäten und aberwitzige Geschichten aufbietet – denen dann aber schluß-
endlich zumeist mehr Wahrheit innewohnte, als man sich teilweise wünschen möchte!

Support: BANTAM
Ausgestattet mit Kontrabass und einer Portion Punk-Rock-Attitüde bietet das aus der
Region stammende Trio eine flotte Mischung aus Rock'n'Roll, Rockabilly und Psychobilly.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Trash-Rock'n'Roll-Pionier aus Memphis

Freitag, 24. April 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
TAV FALCO PANTHER BURNS
Bereits Ende der 1970er Jahre – also etwa zeitgleich mit THE CRAMPS – legte die-
ser legendär zu nennende Mann aus Memphis den Grundstein zu dem, was dann erst
erheblich viel später Bands wie die JON SPENCER BLUES EXPLOSION und KITTY,
DAISY & LEWIS zum Erfolg führte! Nachdem er sein Glück zunächst als Avantgarde-
Filmemacher und Performance-Artist versuchte, rief er mit Hilfe von ALEX CHILTON
sowie JIM DICKINSON seine bis heute aktive Formation ins Leben und widmete sich
fortan seiner Liebe zum frühen und obskuren Rock'n'Roll, Blues und Rockabilly; in der
Anfangszeit arbeitete er dabei eng mit dem Rockabilly-Pionier CHARLIE FEATHERS
zusammen. Sein musikalisches Spektrum erweiterte er mit der Zeit teils auch noch um
lateinamerikanische Klänge und verbreitet mit seinem "Oeuvre" insgesamt eine Atmos-
phäre, die treffend mit dem üblicherweise in der Literatur verwendeten Begriff "Southern
Gothic" umschrieben werden könnte. Auch als Schauspieler aktiv (er spielte unter ande-
rem an der Seite von WYNONA RIDER im Film "Great Balls Of Fire" über das Leben
von JERRY LEE LEWIS), kehrt er nun nach langer Zeit endlich mal wieder für ein Kon-
zert nach Stuttgart zurück, im Gepäck sein aktuelles Album "Cabaret Of Daggers".

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Horror-Surf & Trash-Rock'n'Roll mit B-Movie-Samples

Donnerstag, 30. April 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
Der nächste Tag ist ein Feiertag
MESSER CHUPS
Zwar liegt St. Petersburg am finnischen Meerbusen und damit an der Ostsee als
"Surferparadies" ist die russische Großstadt aber nicht wirklich bekannt... dass dort
trotzdem sehr coole Surf-Musik gemacht wird beweist seit vielen Jahren dieses Trio
um den Gitarristen Oleg Gitaracula, der gemeinsam mit der ausgesprochen aparten
Bassistin Zombierella (die teilweise auch singt und sicher nicht nur zufällig frappierend
an das legendäre Pin-Up-Model BETTIE PAGE erinnert) sowie einem Schlagzeuger
einen überaus wilden und unterhaltsamen Ritt durch die Trash-Kultur der 1950er und
60er Jahre unternimmt. Dabei treffen Surf, Rock'n'Roll, Rockabilly sowie Horror-Punk
auf die Soundtracks von billigen Horrorfilmen und anderen B-Movies, und bei den Live-
Konzerten laufen die dazu passenden Trash-Filme im Hintergrund auf einer Leinwand.
Stellt euch also vor: ED WOOD trifft auf DAVIE ALLEN & THE ARROWS, DICK DALE
meets RUSS MEYER, THE CRAMPS treten gemeinsam mit BORIS KARLOFF auf und
THE TRASHMEN mit VINCENT PRICE – diese abenteuerliche Mischung darf als skurril,
okkult, kriminell, sexy, vampiresk oder einfach schlichtweg "verboten" bezeichnet werden!
Nachdem sie vergangenes Jahr mit den STRAY CATS auf Tour waren, ist die Band nun
nach längerer Pause auch wieder bei uns in "intimer Club-Atmosphäre" live zu erleben.
Support: COAST OF GHOSTS
Gegründet an den "südlichen Küsten" Deutschlands pflegt dieses Surf-Rock-Trio ei-
nen durchaus als "eklektisch" zu bezeichnenden Stil und lässt in seinem instrumenta-
len Output auch deutlich Einflüsse von New Wave, Garage, Metal und Punk erkennen.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Country & Western, Tex-Mex & Surf im Weltall

Freitag, 22. Mai 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
LOS SANTOS
Release-Konzert des neuen Albums "Cowboys & Cosmonauts"
Eine Stuttgarter "Supergroup" – und gleichzeitig ein wunderbarer Familienbetrieb: Die
Band um den Akkordeonisten und Sänger Stefan HISS, seiner Lebensgefährtin am Ge-
sang und seinem Sohn Joscha Brettschneider (Gitarrist von BRTHR und THE TREMO-
LETTES) sowie einem Freund der Familie am Schlagzeug kredenzt eine herrliche Me-
lange aus Country & Western, Tex-Mex, Surf und mancherlei mehr. Schon mit ihrem letz-
ten, in zwei Teilen erschienenen Album "Space Rangers" hatten die vier "schwäbischen
Cowboys" ziemlich eindrücklich bewiesen, dass "Raumschiff Enterprise" und "Bonanza"
rein aus musikalischer Sicht schon immer tipptopp zusammengepasst haben – und auch
auf dem neuesten Werk
"Cowboys & Cosmonauts" (die Veröffentlichung wird mit diesem
speziellen Konzert gefeiert, bei dem die Formation zusätzlich um eine aus Posaune und
Trompete bestehende zweiköpfige Bläsersektion aufgestockt ist) verschlägt es sie wieder
in die Tiefen des Weltraums. Beeinflusst gleichermaßen von Western-Swing-Ikone HANK
THOMPSON wie auch von CALEXICO und den LOS STRAITJACKETS treffen hier dann
Surf-Sounds vom Saturn und Twang-Gitarren vom Titan auf Akkordeonklänge vom Alde-
baran und Rhythmen vom Regulus, obskure Country-Songs auf mexikanische Lieder und
durchaus skurril zu nennende Eigenkompositionen auf Coverversionen bekannter Stücke.

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Psychedelic-Fuzz-Stoner-Rock'n'Roll mit "okkulter Attitüde"

Mittwoch, 10. Juni 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
Der nächste Tag ist ein Feiertag
THE NEPTUNE POWER FEDERATION
Diese Australier sind so ziemlich das Abgefahrenste, was einem in letzter Zeit untergekommen
istund spätestens seit ihrem vierten Album "Memoirs Of A Rat Queen" und ihrem fulminanten
Auftritt beim "Hell Over Hammaburg"-Festival im vergangenen Jahr sind sie auch hierzulande in
aller Munde! Und wie kaum eine andere Band schaffen sie es spielend, mit ihrem absolut eigen-
ständigen Psychedelic-Fuzz-Rock'n'Roll jegliches Klientel der härteren Gangart in ihren magischen
Bann zu ziehen. Ihre "höllisch griffige und abgefahrene" Mixtur aus 70’s-Hard-Rock, Psychedelic,
Stoner und Garage-Punk offenbart dabei eine angenehme, stilistische Breite, die umgehend süch-
tig macht: Hier trifft High-Energy-Rock nach Art von THE HELLACOPTERS auf satte AC/DC-Riffs,
der Glam-Appeal der frühen KISS wird mit BLACK-SABBATH-Feeling gepaart und dies alles wird
im LSD-getränkten Acid-Sound von THE 13TH FLOOR ELEVATORS gebadet; hinzu kommt eine
vollkommen überzogene "esoterisch-okkulte Attitüde", die verdammt cool und kein bißchen kitschig
daherkommt. Mittelpunkt und Aushängeschild des Quintetts aus Down Under sowie Zentrum des
Geschehens ist dabei die “Imperial Priestess” genannte Frontfrau, die im weißen Brautkleid mit
Geweih (!) auf dem Kopf auftritt und sich irgendwo im Spannungsgeld zwischen Erdhexe, düsterer
Priesterin und Rock'n'Roll-Bitch bewegt, ihre sirenenartige Stimme betört mit halluzinogener Be-
sinnlichkeit, schneidet wie messerscharfe Flüche durch die Luft, heult alle Geister der Welt zu-
gleich herbei oder geht auch einfach nur als infernalisches Schreien durch Mark und Bein.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


File under: Rückkehr der kanadischen Melodycore-Helden

Samstag, 27. Juni 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
BELVEDERE
Gegründet 1995 und benannt nach einer Sitcom aus den 80er Jahren, beeindruckten die
Jungs aus dem kanadischen Calgary von Anfang an mit der unglaublichen Geschwindigkeit
ihrer Musik und erspielten sich mit ihrem "fast and furious" Skate-Punk rasch einen Platz im
internationalen "Melodycore-Olymp", nahmen an der "Vans Warped Tour" teil und veröffent-
lichten vier Alben; "Fast Forward Eats the Tape" (erschienen im Jahr 2004) wurde von Blair
Calibaba produziert, der auch schon für SUM 41 arbeitete. 2005 trennte sich die Gruppe zu-
nächst (und zwei ihrer Mitglieder riefen die Formation THIS IS A STANDOFF ins Leben), sie-
ben Jahre später fanden sie aber wieder zusammen, feierten ihre Re-Union dann unter ande-
rem mit einem Auftritt beim "Groezrock"-Festival und veröffentlichten mit "The Revenge Of The
Fifth" eine neue Platteund die klingt geradewegs so, als hätten sie niemals aufgehört mit-
einander zu spielen, derart ordentlich legen sie los! Der schnelle, melodische und "angepisste"
Punk Rock, den sie uns auch heute noch überaus gekonnt präsentieren, wird hin und wieder
mit einer gewissen Metal-Edge kombiniert und ist eindeutig die richtige Kost für Fans ihrer
Landsmänner PROPAGANDHI oder auch Anhänger von Bands wie etwa STRUNG OUT.
Support: LA ARMADA
Ursprünglich in der Dominikanischen Republik gegründet, heutzutage aber in Chicago
beheimatet, spielt diese Band eine explosive Mischung aus Punk, Hardcore und Metal.
After-Show-Party: MAKING FRIENDS
Im Anschluss an das Konzert gibt's 90's-Skate-Punk "all Night long"
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


File under: "Southern-Gothic-Extravaganza"

Mittwoch, 8. Juli 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
LEGENDARY SHACK SHAKERS
Ein richtiger Leckerbissen für Freunde von SLIM CESSNA'S AUTO CLUB und artver-
wandter Musik – gut 25 Jahre nach ihrer Gründung kommt die Formation aus Nashville,
die als führende Vertreter des
"Southern Gothic"-Sounds gelten dürfen, erstmals zu uns
nach Stuttgart. Zu ihren Fans zählen STEPHEN KING und der Schauspieler BILLY BOB
THORNTON (der einen Gastauftritt auf einer ihrer Platten hatte) ebenso wie HANK III und
ROBERT PLANT (Ex-LED ZEPPELIN), der sie als Support auf eine seiner Touren einlud:
Ihren charismatischen, auch als Autor und Filmemacher tätigen Bandleader JD Wilkes be-
zeichnete JELLO BIAFRA (der eins ihrer Alben auf seinem Label Alternative Tentacles ver-
öffentlichte) als "the last great Rock'n'Roll-Frontman", während die Presse ihn aufgrund sei-
ner wilden Liveauftritte als eine Mischung aus IGGY POP, DAVID BYRNE und JERRY LEE
LEWIS anpreist. Ihr überaus explosives und temporeiches Konglomerat aus Swamp-Blues,
dreckigem Rock'n'Roll, Rockabilly, Country, High-Speed-Hillbilly, Rocksteady-Polka sowie
Gypsy-Punk war schon auf dem Soundtrack der Fernsehserie "True Blood" zu hören, eben-
so in Hollywood-Filmen... und wird letztendlich auch Dich zu einem "True Believer" machen!
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


File under: "Terrifying Psychobilly from France"

Freitag, 11. September 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
ASTRO ZOMBIES
Benannt nach einem alten Horrorfilm, ist dieses Trio aus Frankreich schon
seit Mitte der 1990er Jahre aktiv und bereits ihr Debütalbum wurde damals
von P. PAUL FENECH (Frontmann von THE METEORS und "Godfather of
Psychobilly") produziert. Bekannt für einen mehr als "knalligen" Psychobilly-
Sound, der mindestens genauso "scharf" daherkommt wie der Senf, für den
ihre Heimatstadt Dijon berühmt ist, setzt die Band gleichzeitig aber auch auf
Abwechslungsreichtum und ihre Musik weist Einflüsse von Rock'n'Roll, Punk
Rock, Surf und sogar Ska auf – wobei sie sich auf ihrem im Jahre 2015 er-
schienenen sechsten Longplayer "Frog Legs" dann wiederum stark am "Old-
School-Psychobilly" und Neo-Rockabilly der 1980er Jahre orientierten.
Jetzt
kommen sie mit dem neuen Album "Final Assault" im Gepäck wieder nach
Stuttgart... und wer Gitarrist, Sänger und Gründungsmitglied Bobby und die
beiden Mannen der Rhythmussektion bereits einmal live erleben durfte (wo-
zu es in den vergangenen Jahren mehr als nur eine Gelegenheit gab), der
weiß sowieso, dass hier eine höllisch-heisse Live-Show zu erwarten ist!
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: The Kings of Psychobilly are back in Town!

Freitag, 23. Oktober 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
THE METEORS
Die britische Kult-Band um den Sänger und Gitarristen P. Paul Fenech
kommt nun erneut zu uns nach Stuttgart und liefert eine ihrer legendären
und wilden Live-Shows ab! Ohne jeglichen Zweifel sind sie "The Kings
of Psychobilly", gleichzeitig aber auch die Begründer und die eindeutig
beste und bekannteste Band dieses Genres, welches Rockabilly sowie
Rock'n'Roll mit der unbändigen Energie von Punk und der Ästhetik von
Horrorfilmen zu kombinieren weiß – dieses Trio ist zusammen mit THE
CRAMPS sozusagen die wichtigste Rock'n'Roll-Band überhaupt, die im
Verlauf der 1980er Jahren gegründet wurde, und hat die Jugend- und
Subkultur der vergangenen 40 Jahre ganz maßgeblich mitbeeinflusst.
Club Universum
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


 

Anforderung Newsletter · Impressum · Datenschutzerklärung