I'm Really A Rock'n'Roll-Addict!

AKTUELLE KONZERTTERMINE DER
PCP BOOKING & EVENT COMPANY:

Detaillierte Informationen zur jeweiligen Veranstaltung bekommt man
übrigens, wenn man auf den entsprechenden Bandnamen "klickt"!

FÜR COOLE HUNDE: NEWSLETTER PER E-MAIL!
Wenn Du ein ganz cooler Hund bist, über einen feinen Musikgeschmack verfügst
und immer auf dem neuesten Stand sein willst, was unsere brandheißen Rock'n'Roll-
Konzerte in Stuttgart betrifft, dann solltest Du unbedingt und jetzt sofort unseren
TRASH-LETTER abonnieren! Unser E-Mail-Newsletter informiert Dich dann stets
zuverlässig über die anstehenden Veranstaltungen, Änderungen sowie Specials.

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

 


File under: "Come On, Baby! Let's Do The Cha Cha Twist"

Das Stuttgartmagazin LIFT präsentiert

Mittwoch, 13. November 2019 · Einlass: 20.00 Uhr
DETROIT COBRAS
Kürzlich tourten sie gemeinsam mit den "MC50" durch die USA und veröffentlichten
nach längerer Pause eine neue Single auf Third Man Records, der Plattenfirma von
JACK WHITE – und jetzt kommt "Detroit's most beloved Rock'n'Roll-Band" tatsäch-
lich erstmalig auch zu uns nach Stuttgart! Vorstellen muß man die nicht groß: Als vor
mittlerweile mehr als zwanzig Jahren ihr Debütalbum "Mink Rat Or Rabbit" erschien
(welches uns Lieder wie "Cha Cha Twist", "Putty In Your Hands" und "Midnight Blues"
brachte), fand sich die Formation um Frontfrau Rachel Nagy, Gitarristin Mary Ramirez
und die (zumeist) männlich besetzte Rhythmussektion schneller an der musikalischen
Spitze ihrer Heimatstadt wieder, als sie "Yeah!" sagen konnten... und steht seitdem für
"ass-shaking Anthems", die greasy Old-School-Rhythm'n'Blues und Motown-Soul, den
Girl-Group-Sound der 1950er und 60er Jahre sowie Rock'n'Roll mit Garage- und Punk-
Spirit zu vereinen wissen. Ausgeprägtes Traditionsbewusstsein sowie eine große Liebe
zu den Wurzeln dieser Musik demonstriert die Band dadurch, dass bei der Songauswahl
vornehmlich auf zumeist obskure Fremdkompositionen vergangener Tage gesetzt wird,
die charmant aufbereitet und schwungvoll dargeboten aber zum eigenen Oeuvre werden;
nicht zuletzt durch die laszive und rauchige, ziemlich einmalige Stimme ihrer Sängerin.

Support: LUCKY 13

Die Rockabilly-Band hier aus der Region präsentiert an diesem Abend
ein ganz spezielles, aus Garage-Rock'n'Roll-Songs bestehendes Live-Set

Club Universum
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


ACHTUNG: KONZERTABSAGE!
COLUMBIAN NECKTIES

Das für Samstag, 16. November 2019 angekündigte Konzert mit den
COLUMBIAN NECKTIES in Stuttgart im Goldmark's musste leider
vonseiten der Band ABGESAGT werden und kann nicht stattfinden

Eintrittskarten, die zum jetzigen Zeitpunkt bereits im Vorverkauf gekauft
wurden, sind an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückzugeben.

Wann es einen Nachholtermin für das Konzert geben wird ist derzeit leider
noch nicht abzusehen. Sobald wir mehr wissen werden wir es bekanntgeben.


File under: Die schwedischen Skate-Punk-Ikonen sind zurück!

Freitag, 22. November 2019 · Einlass: 20.30 Uhr
VENEREA
Von Altersmilde und Dienst nach Vorschrift ist auch nach über 25 Jahren Bandgeschichte
absolut nichts zu spüren und es ist beeindruckend, wie frisch und unverbraucht diese vier
Schweden – die man wohl ohne jede falsche Bescheidenheit als "Skate-Punk-Ikonen" be-
zeichnen darf – noch heute klingen und wie konsequent sie ihr Ding durchziehen! Gegrün-
det 1991, halfen sie gemeinsam mit MILLENCOLIN, NO FUN AT ALL sowie den SATANIC
SURFERS dabei, ihr Heimatland als absolute Melodycore-Hochburg zu etablieren, und teil-
ten sich die Bühne mit BAD RELIGION, NO FX sowie PROPAGANDHI – und auch auf ihrem
letzten Album "Last Call For Adderall" (das im Jahr 2016 nach mehrjähriger Pause erschien)
setzt die Band auf altbekannte Stärken: Die liegen bei klassischen, schnellen und schnörkel-
losen, dabei stets aber hochmelodischen Skatecore-Hymnen im US-Westcoast-Stil, die an
PENNYWISE, LAGWAGON und frühe NO USE FOR A NAME erinnern, wobei die halsbre-
cherischen Riffs, das Hochgeschwindigkeits-Schlagzeug und der energische Background-
Gesang STRIKE ANYWHERE oder STRUNG OUT ebenso gut zu Gesicht stehen würden.
Nach ihrem umjubelten Auftritt Anfang des letzten Jahres kommen sie nun wieder zurück!
Support: STRAIGHTLINE
Skate-Punk und Melodycore aus München, der aber gelegentlich
auch Ausflüge in Thrash-Metal- und Hardcore-Gefilde unternimmt
After-Show-Party: MAKING FRIENDS #10
Im Anschluss an das Konzert gibt's 90's-Skate-Punk "all night long"
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: "Shot By Both Sides" with "Love And A Molotov Cocktail"

Samstag, 23. November 2019 · 22.00 Uhr
ONE, T WO – X YOU!
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJane MERCY

"Alright, here it is... again! And it's called 1-2-X-U!" – Den alten Hasen REVEREND
REICHSSTADT
und die junge Hüpferin MERCY verbinden keinesfalls nur familiäre
Bande, sondern ebenso die Leidenschaft zu "Mutant Rock", "Death Disco" und zum
"Sex Beat" sowie der "Uncontrollable Urge" zum Vinyl. Wenn die zwei "White Punks
On Dope", die trotz ihres Altesunterschieds beide der "Blank Generation" angehören,
gemeinsam an den Plattentellern stehen, dann ist beileibe kein "Family Entertainment"
angesagt, sondern eine "Real Cool Time" inklusive eines "New Kind Of Kick" – und es
treffen "Damaged Goods" auf "Songs The Lord Taught Us", Punk Rock auf Post-Punk,
"Nice'n'Sleazy" Garage-Kram auf Glam- und Retro-Rock
sowie Cold-New-Darkwave auf
klassische und obskure Tracks der 1980er Jahre. Wer "Tanzen Gehn" möchte "In The
City" an einer "Dead Moon Night" bzw. "Down In The Tube Station At Midnight": Der
Eintritt ist frei und Musikwünsche darf man sich sparen, denn "Everybody's Happy
Nowadays" und alles andere als "Dance This Mess Around" wäre "Totally Wired".

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte


File under: Thursday Night's Alright for Drinking & Dancing

Donnerstag, 28. November 2019 · 21.00 Uhr
DAMAGED GOODS – NICE'N'SLEA
ZY
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJane MERCY

"Oh No! Not Them Again!" – Doch, doch, ganz richtig gelesen... der alte Hase
REVEREND REICHSSTADT und die junge Hüpferin MERCY, die neben fami-
liären Banden auch eine große Liebe zum Vinyl und die Lust am Schallplatten-
auflegen verbindet, stehen wieder einmal zusammen an den Drehtellern. Ganz
gepflegt werden die beiden das geneigte Publikum dieses Mal erneut an einem
Donnerstag Abend mit Post-Punk und
ein wenig Garage-Kram sowie Cold-New-
Dark-Wave und "Classic & Obscure 80's-Sounds" unterhalten; der Eintritt ist frei.
White Noise (Bar)
Eberhardstrasse 37 · U-Bahn-Station Rathaus · Stuttgart


File under: Schweizerisch-französisches "All-Star-Trio"

Freitag, 29. November 2019 · Einlass: 20.30 Uhr
LOS GATILLOS
featuring FRED
RASPAIL, PIERRE OMER & MONNEY B
Schweizerisch-französisches "All-Star-Trio", bestehend aus dem "King of primitive Folk" FRED
RASPAIL, dem DEAD-BROTHERS-Gründungsmitglied PIERRE OMER (heutzutage mit seiner
SWING REVUE unterwegs) und MONNEY B, dem Gitarristen der Band HELL'S KITCHEN. Drei
Sänger, Songs in drei Sprachen (Englisch, Französisch und Deutsch) sowie drei verschiedene
musikalische Einflüsse: Der eine Musiker bringt den Swing ein, der andere die Roots und der
dritte schlußendlich das Ungeschliffene, und die drei "alten Hasen" allesamt erfahrene Front-
männer und Songwriter begleiten sich dabei gegenseitig mit Gitarre, Schlagzeug, Bass und
Akkordeon. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum, welches vergangenes Jahr bei Gutfeelfing Records
(dem Münchner Label, das uns auch MAMA ROSIN oder G. RAG brachte) veröffentlicht wurde,
"klingt unverschämt gut nach Spontanität und Dringlichkeit", bietet "Lieder von Liebe, Schmerz,
Geistern, tanzenden Königinnen und anderen guten, alten Sachen" und "Melodien der alten Welt,
Eklektizismus der neuen Welt, traditionelle Wurzeln sowie moderne Sensibilitäten". Einzuordnen
irgendwo zwischen “louisianischem Swamp-Blues, alternativem Country, räudigem Strassenrock
und windschiefem Folk Noir” atmet das alles zwar den "Geist der Garage", besitzt andererseits
aber auch den altertümlichen Flair eines Jazz-Cabarets. Oder ist das hier womöglich einfach nur
die weltbeste Band zur Beschallung eines Films von AKI KAURISMÄKI oder den COEN-Brüdern,
die bisher (leider) noch nie im Soundtrack zu einem Streifen dieser Herrschaften zu hören war?!
Rakete (im Theater Rampe)
Filderstrasse 47 (direkt am Marienplatz) · Stuttgart-Süd

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: "New York City Ska since 1981"

Samstag, 14. Dezember 2019 · Einlass: 20.30 Uhr
THE TOASTERS
"Für die Ska-Musik in den USA besitzen sie denselben Stellenwert wie THE SPECIALS in
den späten 1970er Jahren für Großbritannien oder THE SKATALITES während der Sixties
für Jamaica": 1981 vom Exil-Engländer Rob 'Bucket' Hingley an der Lower East Side Man-
hattans gegründet, stellte diese Band das Bindeglied zwischen dem englischen "Two-Tone-
Movement" und der amerikanischen "Ska-Explosion" der 1990er Jahre dar (für die sie sozu-
sagen den Zündfunken legten und damit maßgeblich den Boden bereiteten für später nachfol-
gende Gruppen wie THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES)und heutzutage gehören sie zwei-
fellos zu den weltweit bekanntesten und dienstältesten Formationen des Genres. Als Schmelz-
tiegel verschiedenster kultureller Einflüsse drückt New York City ihrem Sound nach wie vor sei-
nen unverwechselbaren Stempel auf, so aufregend wie das Leben in dieser Stadt ist dann auch
der einzigartige und extrem tanzbare Mix aus Ska, Rocksteady, Reggae, Soul und World-Beat,
den sie selbst als "East-Side-Beat" bezeichnen. Zwar ist ihr Repertoire breitgefächert und be-
inhaltet auch traditionelle Dancehall-Nummern, bei ihren Konzerten unter dem Banner des Off-
beats dominieren jedoch oft schnellere Stücke, die einen unverkennbaren Punk-Rock-Einfluss
aufweisen. Denn es gilt nämlich: "In their 38th year they are still hitting the gas, not the brakes!".
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


 

Anforderung Newsletter · Impressum · Datenschutzerklärung