I'm Really A Rock'n'Roll-Addict!

AKTUELLE KONZERTTERMINE DER
PCP BOOKING & EVENT COMPANY:

Detaillierte Informationen zur jeweiligen Veranstaltung bekommt man
übrigens, wenn man auf den entsprechenden Bandnamen "klickt"!

FÜR COOLE HUNDE: NEWSLETTER PER E-MAIL!
Wenn Du ein ganz cooler Hund bist, über einen feinen Musikgeschmack verfügst
und immer auf dem neuesten Stand sein willst, was unsere brandheißen Rock'n'Roll-
Konzerte in Stuttgart betrifft, dann solltest Du unbedingt und jetzt sofort unseren
TRASH-LETTER abonnieren! Unser E-Mail-Newsletter informiert Dich dann stets
zuverlässig über die anstehenden Veranstaltungen, Änderungen sowie Specials.

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

 


File under: "New York City Ska since 1981"

Samstag, 14. Dezember 2019 · Einlass: 20.30 Uhr
THE TOASTERS
"Für die Ska-Musik in den USA besitzen sie denselben Stellenwert wie THE SPECIALS in
den späten 1970er Jahren für Großbritannien oder THE SKATALITES während der Sixties
für Jamaica": 1981 vom Exil-Engländer Rob 'Bucket' Hingley an der Lower East Side Man-
hattans gegründet, stellte diese Band das Bindeglied zwischen dem englischen "Two-Tone-
Movement" und der amerikanischen "Ska-Explosion" der 1990er Jahre dar (für die sie sozu-
sagen den Zündfunken legten und damit maßgeblich den Boden bereiteten für später nachfol-
gende Gruppen wie THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES)und heutzutage gehören sie zwei-
fellos zu den weltweit bekanntesten und dienstältesten Formationen des Genres. Als Schmelz-
tiegel verschiedenster kultureller Einflüsse drückt New York City ihrem Sound nach wie vor sei-
nen unverwechselbaren Stempel auf, so aufregend wie das Leben in dieser Stadt ist dann auch
der einzigartige und extrem tanzbare Mix aus Ska, Rocksteady, Reggae, Soul und World-Beat,
den sie selbst als "East-Side-Beat" bezeichnen. Zwar ist ihr Repertoire breitgefächert und be-
inhaltet auch traditionelle Dancehall-Nummern, bei ihren Konzerten unter dem Banner des Off-
beats dominieren jedoch oft schnellere Stücke, die einen unverkennbaren Punk-Rock-Einfluss
aufweisen. Denn es gilt nämlich: "In their 38th year they are still hitting the gas, not the brakes!".
After-Show-Party: DJ JOE WHIRLYPOP
Unter dem Motto "One Way Or Another" gibt's dann im Anschluss an das Konzert
Proto- & Post-Punk, Glam, New Wave und Sounds der 1980er vom Plattenteller

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Rock'n'Roll-Safari "Down at the Ugly Men's Lounge"

Samstag, 21. Dezember 2019 · 22.00 Uhr
ROCK'N'ROLL SAFARI CLUB
"Down at the Ugly Men's Lounge"
DJ REVEREND REICHSSTADT & HANK THE DJ
Kurz vor Weihnachten geht's nach schier endloser Pause endlich wieder einmal auf
Musik-Safari! Tour-Guide REVEREND REICHSSTADT setzt sich seinen (invisiblen)
Tropenhelm auf und führt das doch arg vertrauensselige Publikum zur Expedition in
den Rock'n'Roll-Dschungel und an andere unerforschte Orte, an denen es gefährlich,
aufregend, exotisch sowie höchst tanzbar zugeht... und dabei wird diesmal sozusagen
"Down at the Ugly Men's Lounge" gefeiert. Unter dem Titel hat der Radiomoderator
Prof. Bop (a.k.a. GÖTZ ALSMANN) nämlich eine Compilationreihe zusammengestellt,
die uns stilecht auf "Zehn-Zoll-Langspielplatte" Preziosen der Musikgeschichte bis 1962
präsentiert: Rock'n'Roll, Rhythm'n'Blues, Mambos, Cha Chas, Exotisches und unglaub-
lich Seltsames – und der geschätzte Kollege HANK THE DJ wird diese heute als sein
offizieller Vertreter bei uns in Stuttgart vorstellen! Der Eintritt ist dabei wie immer frei.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Tanz- und Trinkvergnügen zum Jahres-Finale

Samstag, 28. Dezember 2019 · 22.00 Uhr
DIE GOLDMARK'S JAHRESAB-
SCHLUSS SUUUPER-SAUSE 2019
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJ SAD SIR

Das große Jahres-Finaledas Goldmark's-Team verabschiedet sich mit diesem spektakulären
Tanz- und Trinkvergnügen aus dem Jahr 2019: Der REVEREND REICHSSTADT und der SAD SIR
(sowie angeblich auch ein ominöser, noch geheimer Special Guest
man lasse sich überraschen)
drehen also total durch und
ebenso die Platten für Euch! Es gibt dementsprechend Punk Rock, Rock,
666, Post-Punk und New Wave sowie zusätzlich noch Tanz, Bier und auch ein bis zwei Schnapps. Der
Eintritt zur Sause ist kostenlos, zu konsumierende Getränke sind allerdings wie üblich kostenpflichtig.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte


File under: "Shot By Both Sides" with "Love And A Molotov Cocktail"

Samstag, 4. Januar 2020 · 22.00 Uhr
ONE, T WO – X YOU!
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJane MERCY

"Alright, here it is... again! And it's called 1-2-X-U!" – Den alten Hasen REVEREND
REICHSSTADT
und die junge Hüpferin MERCY verbinden keinesfalls nur familiäre
Bande, sondern ebenso die Leidenschaft zu "Mutant Rock", "Death Disco" und zum
"Sex Beat" sowie der "Uncontrollable Urge" zum Vinyl. Wenn die zwei "White Punks
On Dope", die trotz ihres Altesunterschieds beide der "Blank Generation" angehören,
gemeinsam an den Plattentellern stehen, dann ist beileibe kein "Family Entertainment"
angesagt, sondern eine "Real Cool Time" inklusive eines "New Kind Of Kick" – und es
treffen "Damaged Goods" auf "Songs The Lord Taught Us", Punk Rock auf Post-Punk,
"Nice'n'Sleazy" Garage-Kram auf Glam- und Retro-Rock
sowie Cold-New-Darkwave auf
klassische und obskure Tracks der 1980er Jahre. Wer "Tanzen Gehn" möchte "In The
City" an einer "Dead Moon Night" bzw. "Down In The Tube Station At Midnight": Der
Eintritt ist frei und Musikwünsche darf man sich sparen, denn "Everybody's Happy
Nowadays" und alles andere als "Dance This Mess Around" wäre "Totally Wired".

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte


File under: Drinking & Dancing in the new Year

Freitag, 10. Januar 2020 · 21.00 Uhr
DAMAGED GOODS – NICE'N'SLEA
ZY
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJane MERCY

"Oh No! Not Them Again!" – Doch, doch, ganz richtig gelesen... "Grandsigneur" REVEREND
REICHSSTADT
sowie "Shooting Star" MERCY, die neben den familiären Banden auch eine
ganz große Liebe zum Vinyl und die Lust am Schallplattenauflegen verbindet, stehen schon wie-
der einmal zusammen an den Drehtellern. Wenn der grosse Weihnachtsirrsinn dann vorüber ist,
sind die beiden bereit, das geneigte Publikum ganz gepflegt mit Post-Punk,
etwas Garage-Kram
sowie Cold-New-Dark-Wave und "Classic & Obscure 80's-Sounds" zu unterhalten. Eintritt ist frei.
White Noise (Bar)
Eberhardstrasse 37 · U-Bahn-Station Rathaus · Stuttgart

BITTE BEACHTEN: Aus organsiatorischen Gründen findet die Sause NICHT
wie ursprünglich angekündigt am 27.12.2019 statt, sondern erst im Januar.


 

,
File under
: Tanzen bis zur Dämmerung

prsented by trash-a-go-go tattoo

Freitag, 24. Januar 2020 · 22.30 Uhr
Dead by Dawn
DJ TIEFENSTADT & DJane MERCY
Back from the Crypt! Nach dem sensationellen Start im Herbst laden wir wieder in die Gruft
ein: Als Special Guest ist dieses Mal DJ
TIEFENSTADT (Young & Cold Records) mit von
der Partie. Er und DJane
MERCY werden die ganze Nacht lang mit tiefschwarzem Vinyl von
Post/Punk, Cold-New-Darkwave über Minimal bis NDW, 80's und mehr den Soundtrack zum
Totentanz liefern. Toupiert die Haare, poliert die Lackschuhe, entmottet die schwarzen Gewän-
der (aber übertreibt es dabei bitte nicht mit dem Patchouli)
tanzen bis zur Dämmerung für
alle Düstergirls, Waveboys, Traurigpunks, Kaltblüter und anderes lichtscheues Gesindel.

Rakete (im Theater Rampe)
Filderstrasse 47 (direkt am Marienplatz) · Stuttgart-Süd

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!

 


File under: Thursday Night's Alright for Drinking & Dancing

Donnerstag, 30. Januar 2020 · 21.00 Uhr
BEING BOILED
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJane MERCY

Und es will wahrlich gar kein Ende nehmen... REVEREND REICHSSTADT und
MERCY, die neben den familiären Banden bekanntlich auch eine ziemlich große
Liebe zum Vinyl und die recht unbändige Lust am Schallplattenauflegen verbindet,
stehen nämlich schon wieder einmal zusammen an den Drehtellern. Überaus ge-
pflegt und dabei ebenso gekonnt werden sie das geneigte Publikum erneut an ei-
nem Donnerstag Abend mit Post-Punk und
etwas Garage-Kram sowie Cold-New-
Dark-Wave und "Classic & Obscure 80's-Sounds" unterhalten; der Eintritt ist frei.
White Noise (Bar)
Eberhardstrasse 37 · U-Bahn-Station Rathaus · Stuttgart


File under: Stoner-Rock meets Heavy Funk & Soul

Freitag, 13. März 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
COOGANS BLUFF
Beim Erscheinen ihres dritten Albums (dem inzwischen drei weitere folgten sowie aktuell
das neueste Werk "Metronopolis", das rechtzeitig zur Tour 'rauskommt) haben sich die nach
einem Action-Film mit CLINT EASTWOOD in der Titelrolle benannten "Wahlberliner" quasi
"neu erfunden": Ihre Wurzeln in der Stoner-Rock-Szene – in der sie sich zum damaligen Zeit-
punkt bereits einen guten Namen erarbeitet hatten – sind zwar weiterhin vorhanden und hör-
bar, doch nach einem Besetzungswechsel nun erweitert um eine zweiköpfige, aus Posaune
und Saxophon bestehende Bläsersektion, die einen Gegenpol zum Gitarrenbrett bildet, gibt
das dem auf Heavy geeichten Rock-Gebräu einen entschiedenen Ausschlag in Richtung von
70's-Funk und Soul. Da steckt eine Prise SLY AND THE FAMILY STONE drin, ebenso Kraut-
rock, Progressive, Fusion, Space- und Psychedelic-Rock, und der Sound changiert irgendwo
zwischen dem Hard-Rock der 1960er und 70er Jahre, "schwerem" Funk und einer Art Blues-
Dekonstruktion im Sinne von CAPTAIN BEEFHEART und TOM WAITS; teilweise erinnern die
Songs zunächst an den Südstaaten-Rock der frühen KINGS OF LEON, bevor sie sich plötzlich
in böse, schleppende Ungetüme im Stile von BLACK SABBATH oder den frühen MONSTER
MAGNET verwandeln – allerdings inklusive fetter Bläsersätze! Auf beeindruckende Weise hat
sich das Quintett einen ganz eigenen Platz in einer zum Bersten gefüllten Schublade erkämpft,
die gern den Stempel "Retro" trägt: Die Koordinaten sind zwar bekannt, doch kann man lange
blättern, um eine andere aktuelle Band zu finden, die auch nur ansatzweise vergleichbar klingt.

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: "The Greatest Rock'n'Roll Band in the World"

MOTOR CITY ROCK

Freitag, 20. März 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
SUPERSUCKERS
Bescheidenheit war nie Sache der im Jahre 1988 in Tucson, Arizona gegrün-
deten Truppe um den Frontmann und bekennenden Cowboyhut-Träger EDDIE
SPAGHETTI, die sich selbst als "The Greatest Rock'n'Roll Band in the World"
bezeichnet – die wäre aber auch überhaupt nicht angebracht (schließlich sagte
LEMMY KILMISTER von MOTÖRHEAD über sie: "If you don't like this Band, you
don't like Rock'n'Roll!") und stünde gar nicht im Einklang zu ihrem breitbeinig und
geradlinig, aber doch auch immer melodisch daherkommenden Punk-Rock'n'Roll-
Sound. Seitdem ihr Debütalbum "The Smoke of Hell" 1992 bei Sub Pop Records
erschien (als sich das Label gerade vom reinen "Grunge-Image" löste und auch ei-
ne erste Platte der DWARVES veröffentlichte) lautet ihr Konzept: "Big Riffs, catchy
Hooks & raw, Balls-to-the-Wall Rock'n'Roll", was die Greaser-Punks zu einer "Kult-
Band" machte und wodurch sie oft und vollkommen zu Recht in einem Atemzug mit
ihren Kollegen von SOCIAL DISTORTION genannt werden. Mit mittlerweile mehr als
30 Jahren auf dem Tacho und inzwischen als Trio unterwegs, werden sie ihre Fans
mit Liedern von ihrem letzten Album "Suck It" sowie alten Klassikern erfreuen; einige
ihrer Country-Songs gehören dann ebenso zum Programm wie jede Menge Coolness.

Support: NEAT MENTALS

Ein adrettes Quartett süddeutscher Berufsjugendlicher spielt schmissigen Punk Rock,
der mal nach Großbritannien
im Jahre 1977 und mal nach frühem US-Hardcore-Punk
klingt, teils poppig tönt und hin und
wieder "schwedisch-schweinerockig" daherkommt

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Country & Western, Tex-Mex & Surf im Weltall

Freitag, 22. Mai 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
LOS SANTOS
Release-Konzert des neuen Albums "Cowboys & Cosmonauts"
Eine Stuttgarter "Supergroup" – und gleichzeitig ein wunderbarer Familienbetrieb: Die
Band um den Akkordeonisten und Sänger Stefan HISS, seiner Lebensgefährtin am Ge-
sang und seinem Sohn Joscha Brettschneider (Gitarrist von BRTHR und THE TREMO-
LETTES) sowie einem Freund der Familie am Schlagzeug kredenzt eine herrliche Me-
lange aus Country & Western, Tex-Mex, Surf und mancherlei mehr. Schon mit ihrem letz-
ten, in zwei Teilen erschienenen Album "Space Rangers" hatten die vier "schwäbischen
Cowboys" ziemlich eindrücklich bewiesen, dass "Raumschiff Enterprise" und "Bonanza"
rein aus musikalischer Sicht schon immer tipptopp zusammengepasst haben – und auch
auf dem neuesten Werk
"Cowboys & Cosmonauts" (die Veröffentlichung wird mit diesem
speziellen Konzert gefeiert, bei dem die Formation zusätzlich um eine aus Posaune und
Trompete bestehende zweiköpfige Bläsersektion aufgestockt ist) verschlägt es sie wieder
in die Tiefen des Weltraums. Beeinflusst gleichermaßen von Western-Swing-Ikone HANK
THOMPSON wie auch von CALEXICO und den LOS STRAITJACKETS treffen hier dann
Surf-Sounds vom Saturn und Twang-Gitarren vom Titan auf Akkordeonklänge vom Alde-
baran und Rhythmen vom Regulus, obskure Country-Songs auf mexikanische Lieder und
durchaus skurril zu nennende Eigenkompositionen auf Coverversionen bekannter Stücke.

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


File under: "Southern-Gothic-Extravaganza"

Mittwoch, 8. Juli 2020 · Einlass: 20.30 Uhr
LEGENDARY SHACK SHAKERS
Ein richtiger Leckerbissen für Freunde von SLIM CESSNA'S AUTO CLUB und artver-
wandter Musik – gut 25 Jahre nach ihrer Gründung kommt die Formation aus Nashville,
die als führende Vertreter des
"Southern Gothic"-Sounds gelten dürfen, erstmals zu uns
nach Stuttgart. Zu ihren Fans zählen STEPHEN KING und der Schauspieler BILLY BOB
THORNTON (der einen Gastauftritt auf einer ihrer Platten hatte) ebenso wie HANK III und
ROBERT PLANT (Ex-LED ZEPPELIN), der sie als Support auf eine seiner Touren einlud:
Ihren charismatischen, auch als Autor und Filmemacher tätigen Bandleader JD Wilkes be-
zeichnete JELLO BIAFRA (der eins ihrer Alben auf seinem Label Alternative Tentacles ver-
öffentlichte) als "the last great Rock'n'Roll-Frontman", während die Presse ihn aufgrund sei-
ner wilden Liveauftritte als eine Mischung aus IGGY POP, DAVID BYRNE und JERRY LEE
LEWIS anpreist. Ihr überaus explosives und temporeiches Konglomerat aus Swamp-Blues,
dreckigem Rock'n'Roll, Rockabilly, Country, High-Speed-Hillbilly, Rocksteady-Polka sowie
Gypsy-Punk war schon auf dem Soundtrack der Fernsehserie "True Blood" zu hören, eben-
so in Hollywood-Filmen... und wird letztendlich auch Dich zu einem "True Believer" machen!
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


 

Anforderung Newsletter · Impressum · Datenschutzerklärung