zur Event-Übersicht

Konzert & Party | Heavy-Stoner-Rock-Package der Spitzenklasse

SOL Sonic Ride Vol. II – ORANGE GOBLIN + SASQUATCH + SLOMOSA

So. 02.10.2022 · Club Universum · Einlass: 20:00 Uhr

SOL Sonic Ride Vol. II – ORANGE GOBLIN + SASQUATCH + SLOMOSA

SOL Sonic Ride Vol. II | Heavy-Stoner-Rock-Package der Spitzenklasse

Ein absolut hochkarätig und international besetztes Heavy-Stoner-Rock-Package der Spitzenklasse mit gleich drei Bands: ORANGE GOBLIN aus Großbritannien, SASQUATCH aus den USA und SLOMOSA (Norwegen).


ORANGE GOBLIN | "Britische Heavy-Institution": Stoner meets Hard Rock

Anno 1995 aus den Vorläufern OUR HAUNTED KINGDOM hervorgegangen, kann man die vierköpfige Londoner Band um den charismatischen Frontmann Ben Ward nach ihrer länger als ein Vierteljahrhundert andauernden Karriere ohne Zweifel und jegliche falsche Scham als "britische Heavy-Institution" bezeichnen! Waren ihre frühen, beim vom CATHEDREAL-Sänger gegründeten Label Rise Above Records erschienenen Alben noch vor allem vom Stoner Rock und stärkerem psychedelischen Einschlag geprägt, tendierte das Quartett ab der vierten Platte verstärkt in Richtung von schnörkellosem Hard Rock sowie klassischem Heavy Metal und einem absolut gewaltigen Riff-Rock-Sound, der einen glattwegs an die Wand drückt, bei der man Energie und Kraft direkt fühlen kann, und alle Verstärker auf elf gedreht sind. Hier wird der Spirit der "guten, alten" 1970er Jahre gekonnt mit der brachialen Gewalt unserer Zeit kombiniert, das ist sozusagen "Schweinerock für's neue Millenium" und jeder ihrer Songs hat das Format zum "Megaburner" – und zwar komplett unabhängig davon, ob es sich dabei um schwere, BLACK-SABBATH-mäßige Groove-Monster, Stomper im MOTÖRHEAD-Style, in der Tradition von IRON MAIDEN gallopierende" Kracher oder apokalyptische Doom-Tunes handelt.


Bandcamp | Website | Facebook | Videos: The Devil's Whip (live) | Sabbath Hex | Acid Trial | Red Tide Rising


SASQUATCH | "Stoner Fuzz Metal Heavy Rock" from Los Angeles, California

Ganz treffend benannt nach dem nordamerikanischen Riesen-Fabelwesen (in hiesigen Breitengraden vermutlich besser bekannt als "Bigfoot"), spielt dieses Power-Trio aus Los Angeles seit bereits mehr als zwanzig Jahren "Stoner Fuzz Metal Heavy Rock" – so bezeichnen zumindest sie es selbst. Beeinflusst von "70's Hard Rock, Heavy Metal and Psychedelic Sounds" und Künstlern wie BLACK SABBATH, den MELVINS, SOUNDGARDEN, MOTÖRHEAD oder auch AC/DC erwarten einen fette Riffs auf tiefergestimmten Gitarren, kehlig-heiserer Gesang und schwere Beats: Es geht hier durchaus "straight" und flott zur Sache, auf unnötige Schnörkel oder gar ausuferndes "Psychedelic-Hippie-Gedudel" wird verzichtet und daher eignet sich ihr Sound ganz hervorragend für einen Roadtrip mit durchgetretenem Gaspedal in die ihrer Heimatstadt nahegelegene Mojave Wüste. Mit ihrem aktuellen Album "Fever Fantasy" kehren sie nun endlich wieder nach Stuttgart zurück, wo ihre früheren Auftritte hart abgefeiert wurden.


Bandcamp | Website | Facebook | Videos: Smoke Signal | Destroyer (live from Housefox Studios)


SLOMOSA | Norwegens "Shooting Stars" der internationalen Desert-Rock-Szene

Aus Norwegen – dem wahrscheinlich am wenigsten mit Wüste assoziierten Land der Welt – stammen diese gefeierten Newcomer und "Shooting Stars" der internationalen Desert-Rock-Szene, die für ihre Musik ein klein wenig selbstironisch das Genre "Tundra Rock" erfunden haben und deren 2020 erschienenes Debütalbum bei der geneigten Hörerschaft für ordentlich Aufsehen sorgte. Inspiriert vom Stoner Rock der 1990er Jahre sowie dessen "klassischen" Bands wie KYUSS, SLEEP und QUEENS OF THE STONE AGE treffen hier fette Grooves auf heavy Fuzz-Momente und im Zentrum steht stets der hypnotisierende Gesang, der sich gekonnt von den rauen, dabei aber durchaus harmonischen Arrangements absetzt.


Bandcamp | Facebook | Videos: Kevin (live at Polyfon Studio) | Horses (live at Polyfon Studio)


After-Show-Party: DJ SAD SIR

Nach dem Konzertspektakel geht's noch weiter, gleich nebenan im Goldmark's – dort wird der "Setzer" seine besten Scheiben auf die Plattenteller bringen, von Heavy Rock über Alternative bis Punk Rock und so Sachen.


Der nächste Tag ist ein Feiertag

Gefördert von:
Gefördert von: NEUSTART KULTUR · Initiative Musik gGmbH · Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Weitere Trash-A-Go-Go! Events

Fr. 16.12.2022 | Konzert:
DR. ALEKS & THE FUCKERS