I'm Really A Rock'n'Roll-Addict!

AKTUELLE KONZERTTERMINE DER
PCP BOOKING & EVENT COMPANY:

Detaillierte Informationen zur jeweiligen Veranstaltung bekommt man
übrigens, wenn man auf den entsprechenden Bandnamen "klickt"!

FÜR COOLE HUNDE: NEWSLETTER PER E-MAIL!
Wenn Du ein ganz cooler Hund bist, über einen feinen Musikgeschmack verfügst
und immer auf dem neuesten Stand sein willst, was unsere brandheißen Rock'n'Roll-
Konzerte in Stuttgart betrifft, dann solltest Du unbedingt und jetzt sofort unseren
TRASH-LETTER abonnieren! Unser E-Mail-Newsletter informiert Dich dann stets
zuverlässig über die anstehenden Veranstaltungen, Änderungen sowie Specials.

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

GEGEN "STUTTGART 21"
www.parkschuetzer.de | www.bei-abriss-aufstand.de
www.kopfbahnhof-21.de | www.fluegel.tv


File under: "International Surf Music Ambassador"

Freitag, 9. Dezember 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
SURFER JOE & BAND
Wenn jemand den Ehrentitel "International Surf Music Ambassador" verdient
hat, dann sicherlich der in dieser Szene nahezu omnipräsente Herr, der seinen
Künstlernamen einem Song von THE SURFARIS entliehen hat! Er ist in seiner
italienischen Heimat Mitbetreiber eines "American Diner" inklusive Tiki-Bar, das
sich ganz und gar diesem musikalischen Genre verschrieben hat, und er ist einer
der Organisatoren des "Surfer Joe Summer Festival", einem der wichtigsten Surf-
Musik-Events weltweit. Und selbst macht er auch Musik: Lange Zeit lebte er in der
Karibik und gründete dort die Band WADADLI RIDERS, war dann mit der BOSS
COMBO aktiv und veröffentlichte schließlich sein erstes Soloalbum, welches den
schönen Titel "Senor Surf" trägt, vom "North Sea Surf Radio" gleich einmal in die
"Top 101" der besten Surf-Revival-Platten aller Zeiten aufgenommen wurde und be-
reits jetzt als "moderner Klassiker" gilt. Es ist der vom "Großmeister" DICK DALE
geprägte und bestens zum Wellenreiten geeignete Surf'n'Twang-Sound der 1960er
Jahre mit typischer Reverb-getränkter Gitarre, der die Grundlage für die energiege-
ladenen Live-Konzerte bildet, die er zusammen mit seiner Backing-Band abliefert
und bei der er "the classic Surf Era with the new modern Way of playing a Jaguar
Guitar" zu kombinieren weiß – und das nun endlich erstmalig auch in Stuttgart.

Support: CHURCHIEBOYS
Eine brandneue Psychobilly-Band aus der Schweiz
After-Show-Party: DJ ALFREDO AMORE
Rock'n'Roll, Rhythm'n'Blues und ein wenig Surf-Musik vom Plattenteller
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Hatari! Auf zur Rock'n'Roll-Safari!

Samstag, 10. Dezember 2016 · 22.00 Uhr
ROCK'N'ROLL SAFARI CLUB
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJ JOE WHIRLYPOP
Und selbst im tiefsten Winter geht es wieder auf Musik-Safari! Der erfahrene Tour-Guide
REVEREND REICHSSTADT setzt also erneut den Tropenhelm auf und führt das doch arg
vertrauensselige Publikum zur Expedition in den stets angenehm sommerlichen Rock'n'Roll-
Dschungel und an unerforschte Orte, an denen es hochgradig tanzbar zugeht – den Sound-
track zum Ausflug in die Wildnis bilden schließlich "bone-shakin’ Rhythm’n’Blues, stompin'
Rock’n’Roll und primitive Rockabilly", ergänzt durch "swingin’ Surf- und Exotica-Tunes" so-
wie ausgewählte Country-Songs. Unterstützung bekommt der Gastgeber dabei wieder ein-
mal von seinem erfahrenen Kollegen JOE WHIRLYPOP und der Eintritt ist wie immer frei
– man sollte sich jedoch bewußt sein, dass hier trotz der kalten Jahreszeit hochsommerliche
Hitze herrschen wird und es daher dringend angeraten ist, leicht bekleidet zu erscheinen!
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: "Punk-Lyriker" JENS RACHUT mit neuer Band

Freitag, 16. Dezember 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
ALTE SAU
Die neueste Band des "umtriebigen Hamburger Punk-Urgesteins" JENS RACHUT
(ANGESCHISSEN, DACKELBLUT, OMA HANS und KOMMANDO SONNE-NMILCH)
Eine willkommene, parallel an der Basis arbeitende Truppe, die seiner anderen existierenden
Formation N.R.F.B. (NUCLEAR RAPED FUCK BOMB) die Wurzeln ausgräbt, vor die Füsse
legt und dabei vermutlich unbewusst den Standort des Hauses markiert, an dessen Türklingel
"Herr & Frau Punk" stand, bevor es vom Mainstream saniert wurde: Kein Bass, keine Gitarre,
keiner bläst, streicht und keiner fummelt am Laptop – was bleibt sind die Orgel (die von vorne
schiebt), das Schlagzeug (das von hinten treibt) und der teilweise von einem Frauenchor unter-
stützte, von oben bohrende Gesang des "Punk-Lyrikers", der in gewohnter Art seinen Weltekel,
persönliche Befindlichkeitszustände und die düsteren, schroffen und bildhaften Texte angepisst
in alle Richtungen des Geschehens herausschreit. Musikalisch angelehnt an die Frühphase der
"Neuen Deutsche Welle" und in einem musikalischen Grenzland angesiedelt, das an eine Wave-
Ästhetik im Sinne der STRANGLERS denken lässt, entfalten die Stücke einen melancholischen
Charme und lassen NEW ORDER im schiefergrauen Elbschlick ersaufen. Oder klingen nach den
"späten KOMMANDO SONNE-NMILCH minus Gitarre" – denn auch wenn dieses Instrument von
einem Keyboard ersetzt wurde, geht der Kern nicht verloren und knüpft in "guter alter" Tradition
an die früheren Bands von JENS RACHUT an. Das zweite Album "To Be As Livin" erschien im
Frühjahr diesen Jahres; der Plattentitel ist dabei ein lautmalerischer Verweis auf ihren Produ-
zenten Tobias Levin, der unter anderem bereits für TOCOTRONIC sowie KANTE tätig war.

Support: MONGOLIANS REVIVAL BAND
Das Trio aus Karlsruhe spielt poppigen Lofi-Garage-Blues-Punk mit "vielen Ohs und Ahs"
und diesen Rhythmen, die einen einladen beim Tanzen mit dem Hintern zu Wackeln".
After-Show-Party: DJ COMMODORE SCHMOCK
Nach dem Konzert: Punk Rock, Post-Punk und Pop-Punk vom Plattenteller
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


 


File under
: Alljährliches großes Familientreffen

Samstag, 17. Dezember 2016 · Einlass: 20.00 Uhr
Weihnachten bei den Goldmark's
Das alljährliche große Familientreffen aller Goldmark's-Gänger, DJs, Bands,
Szenenasen, Pressepartner, Freunde des Hauses, Freunden guter Musik im
Allgemeinen und der gesamten
Goldmark's-Crew – ein frohes sowie ver-
dammt lautes
Fest mit Trash, Garage-Rock'n'Roll und Punk Rock galore!
MOTÖRPUSSY
Stuttgarts "Heavy-Weight-Champions of Trash-Rock'n'Roll" 1991 gegrün-
det und immer wieder gut für Skandale, Aufruhr und spektakuläre Konzerte
THE CHEATING HEARTS
Schickes "Boy-Girl Garage-Punk-Duo" aus dem Herzen von Hamburg
After-Show-Party: DJ
JENS-O-MATIC
Garage & Punk Rock, Rock'n'Roll & Rhythm'n'Blues vom Plattenteller
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!

 


File under: "Hepcat Daddy-O Beatnik Jazz & Gypsy Swing"

Das Stuttgartmagazin LIFT präsentiert

Samstag, 14. Januar 2017 · Einlass: 20.30 Uhr
PIERRE OMER'S SWING REVUE
Als Sohn eines indischen Vaters in London geboren, lebt der Sänger, Songwriter und Multi-
instrumentalist schon seit Teenagerjahren im schweizerischen Genf und war Gründungsmit-
glied der legendären "Beerdigungskapelle" THE DEAD BROTHERSund dass er schon
immer ein Faible für den Swing hatte, konnte man bereits damals erfahren. Für seine neue
Band hat er nun drei Kompagnons aus den Tagen bei THE DEAD BROTHERS rekrutiert
und taucht ganz tief in die 1930er und 40er Jahre ein: Swingender Jazz und Gypsy Swing,
Jive sowie die Sounds von Harlem und New Orleans dieser Jahre werden mit dem "Teen-
age Revolution Groove" der 1980er Jahre aufgepfeffert und musiziert wird im Geiste von
NICK CAVE und dem GUN CLUB. Mit dunkler Stimme singend und ausgerüstet mit einer
mitreissenden Trompete, einer coolen Gitarre im Stil von DJANGO REINHARDT, einem
Gypsy-Akkordeon und einem Piano nach Art von FATS WALLER versetzen einen die vier
Herren in die Atmosphäre des Films "The Artist" und begeistern mit in ihrer ursprünglichen
Version gespielten Tanzmusik die live einen ordentlichen Schwung entwickelt, ohne dass
sie durch den "Elektro-Fleischwolf" gedreht werden muss. Auf ihren neuen Album "Swing
Cremona", das beim hinlänglich bekannten Schweizer Label Voodoo Rhythm Records er-
schien, finden sich neben Eigenkompositionen auch ausgesuchte und neu interpretierte
Coverversionen, wie zum Beispiel der Surf-Klassiker "Miserlou" in einer Gesangsversion.
After-Show-Party: DJ JOE WHIRLYPOP
Nach dem Konzert und vom Plattenteller: Rhythm'n'Blues, Rock'n'Roll und mehr
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


File under: Stoner-Rock meets Heavy Funk & Soul

Samstag, 28. Januar 2017 · Einlass: 20.30 Uhr
COOGANS BLUFF
Vor vier Jahren, bei Erscheinen ihres dritten Albums (dem inzwischen zwei weitere folgten
ganz aktuell: "Flying To The Stars") hat sich die nach einem Action-Film mit CLINT EAST-
WOOD in der Titelrolle benannte Band aus dem Nordosten Deutschlands quasi nochmals
"neu erfunden": Ihre Wurzeln in der Stoner-Rock-Szene in der sie sich zum damaligen Zeit-
punkt bereits einen guten Namen erarbeitet hatten sind zwar weiterhin vorhanden und hör-
bar, doch nach einem Besetzungswechsel nun erweitert um eine zweiköpfige, aus Posaune
und Saxophon bestehende Bäsersektion, die einen Gegenpol zum Gitarrenbrett bildet, gibt
das dem auf Heavy geeichten Rock-Gebräu einen entschiedenen Ausschlag in Richtung von
70's-Funk und Soul. Da steckt eine Prise SLY AND THE FAMILY STONE drin, ebenso Kraut-
rock, Progressive, Fusion, Space- und Psychedelic-Rock, und der Sound changiert irgendwo
zwischen dem Hard-Rock der 1960er und 70er Jahre, "schwerem" Funk und einer Art Blues-
Dekonstruktion im Sinne von CAPTAIN BEEFHEART und TOM WAITS; teilweise erinnern die
Songs zunächst an den Südstaaten-Rock der frühen KINGS OF LEON, bevor sie sich plötzlich
in böse, schleppende Ungetüme im Stile von BLACK SABBATH oder den frühen MONSTER
MAGNET verwandeln allerdings inklusive fetter Bläsersätze! Auf beeindruckende Weise hat
sich das Quintett einen ganz eigenen Platz in einer zum Bersten gefüllten Schublade erkämpft,
die gern den Stempel "Retro" trägt: Die Koordinaten sind zwar bekannt, doch kann man lange
blättern, um eine andere aktuelle Band zu finden, die auch nur ansatzweise vergleichbar klingt.
Support: HOLISTIC HOBOS
Die Band aus der Region Stuttgart frönt einer originellen Mischung aus "steinigem Heavy-
Riff-Rock, geschmeidigen Twin-Guitars und knarzig-bärbeißigem Südstaaten-Sumpf-Doom"
After-Show-Party: DJ ALFREDO AMORE
Punk Rock, Rock'n'Roll und Rhythm'n'Blues vom Plattenteller
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


File under: Legendäre und durchgeknallte "Pervobilly"-Truppe

Freitag, 17. März 2017 · Einlass: 20.30 Uhr
DEMENTED ARE GO
Eine weitere Psychobilly-Band mit Kultstatus kommt wieder: Gegründet im Großbritannien
der frühen 1980er Jahre, gehört die ganz sicherlich nicht nur wegen ihres Bandnamens als
"komplett durchgeknallt" zu bezeichnende Truppe zur ersten Welle des Genres, das Punk
Rock mit Rockabilly und mehr als nur einem kleinen bisschen Horrorshow zusammenrührt!
Ihr Debütalbum "In Sickness and In Health" darf als echter Klassiker gelten und machte klar,
daß sie deutlich mehr vom Punk Rock beeinflußt sind als viele ihre Mitstreiter, weshalb man
ihre Musik gerne einmal als "Punkabilly" oder auch "Pervobilly" bezeichnet – letzteres, weil
häufig Gummi-Sex, Psychopathen und Perverse besungen werden! Weitere Markenzeichen
sind die abgedrehten Live-Shows sowie die auffälligen Bühnenoutfits und die markante und
unnachahmliche Stimme ihres Sängers Mark "Sparky" Phillips, der geradewegs klingt, als
hätte er mit heißem Schotter gegurgelt! Und überhaupt ist das ein Frontmann, so wild wie
ein ganzer Volksaufstand, der seine Seele an den Rock’n’Roll verkauft hat und dessen
Leben inklusive unzähliger Drogenexzesse und diverser Gefängnisaufenthalte unglaub-
liche Absurditäten und aberwitzige Geschichten aufbietet – denen dann aber schluß-
endlich zumeist mehr Wahrheit innewohnte, als man sich teilweise wünschen möchte!

Support: KING MOROI
Psychobilly-Trio aus dem Herzen Europas – zwischen Punk Rock
und Rockabilly kommen die Jungs mit einer fetten Mischung rüber

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Authentischer Rockabilly aus Kalifornien

Donnerstag, 13. April 2017 · Einlass: 20.30 Uhr
Der nächste Tag ist ein Feiertag
ARSEN ROULETTE

Bei dem Frontmann, Sänger, Gitarristen und Songwriter aus Kalifornien und seiner
international besetzten Backing-Band ist Action garantiert! Beeinflusst von musikalischen
Großmeistern wie JOHNNY BURNETTE, CARL PERKINS, JOHNNY HORTON und dem
frühen ELVIS wird einem erstklassiger Rockabilly und Rock'n'Roll im Stil der 1950er Jahre
geboten, verfeinert mit etwas Country, Blues und Hillbilly – und obwohl ihr Stil durchaus als
"authentisch" zu bezeichnen ist, geht die Musik gut nach vorne los. Die Fachpresse meint
gar: "Wild Vocals, a rock-solid Rhythm Section and blinding sharp Guitars make this Band
one of the best Rockabilly-Acts since the 1950's", und nachdem die Combo unzählige be-
geisternde Auftritte auf vielen Bühnen Europas und den USA hinlegt hat und gern gesehene
Gäste auf angesehenen Festivals wie dem "Viva Las Vegas"- Weekender, dem "Summer
Jamboree", "Screamin' Festival" und "Brighton Rumble" waren (um nur einige zu nennen),
beehrt die Band uns nun nach drei Jahren endlich zum zweiten Mal auch wieder in Stuttgart.

Support: ROBBIE'S DIRTY CREW

Diese drei aus Sizilien stammenden "musikalischen Freibeuter" bezeichnen ihren
vom klassischen Sound der 1950er Jahre beeinflußten Stil als "Pirate-Rock'n'Roll"

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Horror-Surf & Trash-Rock'n'Roll mit B-Movie-Samples

Samstag, 15. April 2017 · Einlass: 20.30 Uhr
MESSER CHUPS
Der aus Russland stammende Gitarrist Oleg Gitaracula und die überaus aparte
Bassistin namens Zombierella (die dann teilweise auch noch singt und sicherlich
nicht nur rein zufällig ganz frappierend an das legendäre Pin-Up-Model BETTIE
PAGE erinnert) unternehmen gemeinsam und ergänzt durch den Schlagzeuger
der LOS TWANG! MARVELS einen überaus wilden und zugleich höchst unter-
haltsamen Ritt durch die Trash-Kultur der 1950er und 60er Jahre. Dabei treffen
Surf, Rock'n'Roll, Rockabilly und Horror-Punk auf die Soundtracks von billigen
Horrorfilmen und anderen B-Movies und gleich auch noch auf Lounge-Music
und trashige Science-Fiction-Electronica, und bei ihren Live-Konzerten laufen
die dazu passenden Trash-Filme im Hintergrund mit. Stellt euch nun also vor,
ED WOOD trifft auf DAVIE ALLEN & THE ARROWS, DICK DALE meets RUSS
MEYER, THE CRAMPS benutzen einen Synthesizer und THE TRASHMEN ein
Theremin – diese abenteuerliche Mischung überzeugte letztendlich sogar MIKE
PATTON von FAITH NO MORE und MR. BUNGLE, der eines der fast schon un-
zähligen Alben der Band auf seinem Label Ipecac Recordings veröffentlichte.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Country & Western, Tex-Mex & Surf im Weltall

Das Stuttgartmagazin LIFT präsentiert

Freitag, 26. Mai 2017 · Einlass: 20.30 Uhr
LOS SANTOS
Eine Stuttgarter "Supergroup" und gleichzeitig ein wunderbarer Familienbetrieb:
Die Band um den Akkordeonisten und Sänger Stefan HISS, seiner Lebensgefährtin
am Gesang und seinem Sohn Joscha Brettschneider (bekannt von BRTHR und THE
TREMOLETTES) sowie einem Freund der Familie am Schlagzeug kredenzt uns eine
herrliche Melange aus Country & Western, Tex-Mex, Surf und mancherlei mehr. Nach
den Vorgängeralben "Blue in Hawaii" und "Surfing on the Río Grande" hat es die vier
"schwäbischen Cowboys" auf ihrem neuesten Werk "Space Rangers" nun in die Tiefen
des Weltraums verschlagen und viele Lichtjahre von Texas entfernt stiessen sie dabei
auf Musik, die nie ein Mensch zuvor gehört hat: Auf Surf-Sounds vom Saturn, Twang-
Gitarren vom Titan, Akkordeonklänge vom Aldebaran, auf Rhythmen vom Regulus, zu
denen kein humanoides Tanzbein je geschwungen wurde und beweisen damit ziem-
lich eindrücklich, dass "Raumschiff Enterprise" und "Bonanza" rein aus musikalischer
Sicht schon immer tipptopp zusammengepasst haben! Beeinflusst gleichermaßen von
der Western-Swing-Ikone HANK THOMPSON wie auch von CALEXICO und den LOS
STRAITJACKETS, treffen hier dann obskure Country-Songs auf mexikanische Lieder
und durchaus skurrile Eigenkompositionen auf Coverversionen bekannter Stücke.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


File under: Die legendäre Rock'n'Roll-Sause zu Halloween

Dienstag, 31. Oktober 2017 · Einlass: 20.30 Uhr
Der nächste Tag ist ein Feiertag
ROCK'N'ROLL-HALLOWEEN
"Making Halloween a Rock'n'Roll-Spectacle again!" – mehr oder weniger
unter diesem Motto wird kaltblütigen Besuchern bereits seit mehr als fünf-
zehn Jahren bei der jährlich stattfindenden Veranstaltung schaurig-schöne
Unterhaltung geboten. Und eine der Bands, die dabei im Jahre 2017 jede
Menge "Angst und Schrecken" verbreiten werden, steht bereits jetzt fest:

ASTRO ZOMBIES
Benannt nach einem alten Horrorfilm, ist dieses Trio aus Frankreich schon
seit Mitte der 1990er Jahre aktiv und bereits ihr Debütalbum wurde damals
von P. PAUL FENECH (Frontmann von THE METEORS und "Godfather of
Psychobilly") produziert. Bekannt für einen mehr als "knalligen" Psychobilly-
Sound, der mindestens genauso "scharf" daherkommt wie der Senf, für den
ihre Heimatstadt Dijon berühmt ist, setzt die Band gleichzeitig aber auch auf
Abwechslungsreichtum und ihre Musik weist Einflüsse von Rock'n'Roll, Punk
Rock, Surf und sogar Ska auf – wobei sie sich auf ihrem im Jahre 2015 er-
schienenen sechsten Longplayer "Frog Legs" dann wiederum stark am "Old-
School-Psychobilly" und Neo-Rockabilly der 1980er Jahre orientierten. Und
wer Gitarrist, Sänger und Gründungsmitglied Bobby und die beiden Mannen
seiner Rhythmussektion schon einmal live erleben durfte – wozu es in den
vergangenen Jahren in Stuttgart mehr als nur eine Gelegenheit gab – der
weiß sowieso, daß hier eine höllisch-heisse Live-Show zu erwarten ist.

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


 

Home

Anforderung Newsletter · Impressum