I'm Really A Rock'n'Roll-Addict!

AKTUELLE KONZERTTERMINE DER
PCP BOOKING & EVENT COMPANY:

Detaillierte Informationen zur jeweiligen Veranstaltung bekommt man
übrigens, wenn man auf den entsprechenden Bandnamen "klickt"!

FÜR COOLE HUNDE: NEWSLETTER PER E-MAIL!
Wenn Du ein ganz cooler Hund bist, über einen feinen Musikgeschmack verfügst
und immer auf dem neuesten Stand sein willst, was unsere brandheißen Rock'n'Roll-
Konzerte in Stuttgart betrifft, dann solltest Du unbedingt und jetzt sofort unseren
TRASH-LETTER abonnieren! Unser E-Mail-Newsletter informiert Dich dann stets
zuverlässig über die anstehenden Veranstaltungen, Änderungen sowie Specials.

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

GEGEN "STUTTGART 21"
www.parkschuetzer.de | www.bei-abriss-aufstand.de
www.kopfbahnhof-21.de | www.fluegel.tv


File under: "The Greatest Rock'n'Roll Band in the World"

MOTOR CITY ROCK

Freitag, 1. Juli 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
SUPERSUCKERS
Grosse Freude ist durchaus angebracht, denn relativ kurzfristig kommt nun
"The Greatest Rock'n'Roll Band in the World" noch zu uns nach Stuttgart!
Bescheidenheit war tatsächlich noch nie Sache der 1988 in Tucson, Arizona ge-
gründeten Band um den Frontmann und bekennenden Cowboyhut-Träger EDDIE
SPAGHETTI – die wäre aber zudem überhaupt nicht angebracht und stünde auch
so gar nicht im Einklang zu ihrem breitbeinig und geradlinig, aber doch auch immer
melodisch daherkommenden Punk-Rock'n'Roll-Sound. Schon auf ihrem Debütalbum
"The Smoke of Hell", welches 1992 bei Sub Pop Records erschien (als sich das Label
gerade vom reinen "Grunge-Image" löste und auch eine erste Platte der DWARVES
veröffentlichte) lautete das Konzept: "Big Riffs, catchy Hooks & raw, Balls-to-the-Wall
Rock'n'Roll", und dieses verfolgen die Greaser-Punks mittlerweile mit großem Erfolg
seit über 25 Jahren, was ihnen schnell den Charakter einer "Kult-Band" einbrachte.
Doch ähnlich wie ihre Kollegen von SOCIAL DISTORTION (mit denen sie gerne, oft
und vollkommen zu Recht in einem Atemzug genannt werden) tragen sie auch Liebe
zur klassischen Country-Musik in ihren Herzen, was spätestens 1997 auf ihrem als
Klassiker geltenden Werk "Must've Been High" deutlich wurde und auch wieder auf
ihrem aktuellen und zehnten regulären Album "Holdin' The Bag" nachzuhören ist.
Support: THE DAHLITS
Die früheren ELECTRIC TOOL CITY BOYS aus Stuttgart spielen "Raw
Punk-Rock'n'Roll": MOTÖRHEAD meets BLACK FLAG und JEFF DAHL

After-Show-Party: DJ KARL FRANCIS
Punk Rock, Stoner-Rock & Garage-Sounds vom Plattenteller
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Hatari! Auf zur Rock'n'Roll-Safari!

Samstag, 30. Juli 2016 · 22.00 Uhr
ROCK'N'ROLL SAFARI CLUB
DJ REVEREND REICHSSTADT & HANK THE DJ
Sommerzeit ist selbstredend Musik-Safari-Zeit – und sollte das Wetter es zulassen,
wird ebenso selbstverständlich "outdoor" im Biergarten gefeiert werden! Also wird
sich der erfahrene Tour-Guide
REVEREND REICHSSTADT wieder den Tropen-
helm aufsetzen und das arg vertrauensselige Publikum zu einer Expedition in den
Rock'n'Roll-Dschungel und an andere unerforschte Orte führen, an denen es hoch-
gradig tanzbar zugeht – den Soundtrack zu den Ausflügen in die Wildnis bilden nicht
umsonst "bone-shakin’ Rhythm’n’Blues, stompin' Rock’n’Roll, primitive Rockabilly"
sowie "swingin’ Surf- und Exotica-Tunes" und coole Country-Songs. Unterstützung
bekommt der Gastgeber dabei wieder von seinem weit gereisten Kollegen
HANK
THE DJ
aus Freiburg, der als Betreiber des Plattenlabels Rhythm Island Records ein
renommierter Kenner der tropischen Inselwelt ist. Der Eintritt ist wie immer frei – man
sollte sich jedoch bewußt sein, daß Monster-Moskitos ihr Unwesen treiben könnten!
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Outlaw Country mit Punk-Wurzeln

Freitag, 5. August 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
BOB WAYNE & BAND
Nach dem großartigen Konzert im vergangenen Herbst kommt er wieder nach
Stuttgart: In seiner amerikanischen Heimat ist der aus Nashville stammende Kerl in
speckiger Lederweste und ausgelatschten Cowboystiefeln, der gerne ein Bandana
sowie T-Shirts mit dem Motiv von GG ALLIN trägt – und dessen Wurzeln dement-
sprechend wenig überraschend im Punk und Metal liegen – bereits ein feste Größe
in Sachen "Outlaw Country Music". Letztlich ein "Punk in Cowboystiefeln, der seine
E-Gitarre gegen ein Banjo getauscht hat", watet er textlich mit Vorliebe durch den
"Sex, Drugs & Rock'n'Roll-Sumpf", während seine musikalischen Vorbilder die alten
Helden DAVID ALLAN COE, WAYLON JENNINGS, WILLIE NELSON und selbst-
verständlich auch JOHNNY CASH und HANK WILLIAMS sind. Ganz kurz gesagt:
Wer die Musik von HANK III schätzt, wird seine charmant-rotzigen, durchaus authen-
tisch vorgetragenen Hillbilly-Nummern lieben! Hinzu kommt noch: In seiner Backing-
Band sind gerne mal illustre Musiker zugange, die auch schon für JOHNNY CASH,
GEORGE JONES und BOB DYLAN aktiv waren oder es sogar noch immer sind.

Support: THEM MUDDY BROTHERS
"Welcome to the Mudd": Das ist "Schwarzbrenner-Core" und "Deep South Cuntry
Muzak" – und ganz sicher nichts für Menschen, die an "Latzhose-Intoleranz" leiden!

After-Show-Party: DJ JOE WHIRLYPOP
Rock'n'Roll, Rhythm'n'Blues & some Country from the Plattenteller
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Hatari! Auf zur Rock'n'Roll-Safari!

Samstag, 20. August 2016 · 22.00 Uhr
ROCK'N'ROLL SAFARI CLUB
DJ REVEREND REICHSSTADT & DJ ALFREDO AMORE
Es geht auf hochsommerliche Musik-Safari – und sollte das Wetter es zulassen, wird
selbstverständlich "outdoor" im Biergarten gefeiert werden! Der erfahrene Tour-Guide
REVEREND REICHSSTADT setzt sich also wieder den Tropenhelm auf und führt das
doch arg vertrauensselige Publikum zu einer Expedition in den Rock'n'Roll-Dschungel
und an andere unerforschte und exotische Orte, an denen es hochgradig tanzbar zu-
geht – den Soundtrack zu diesen Ausflügen in die Wildnis bilden schließlich nicht um-
sonst "bone-shakin’ Rhythm’n’Blues, stompin' Rock’n’Roll, primitive Rockabilly" sowie
"swingin’ Surf- und Exotica-Tunes" und coole Country-Songs. Unterstützung bekommt
der Gastgeber dabei dieses Mal erstmalig von seinem Kollegen ALFREDO AMORE
– einem "Dschungel-Debütanten", der sich aber vorbildlicherweise intensiv auf seinen
ersten Expeditionseinsatz vorbereitet hat. Der Eintritt ist wie immer frei und es stehen
genug Getränke bereit, um der Dehydration unerfahrener Teilnehmer vorzubeugen.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Heavy Psychedelic-Rock & Acid-Blues

Samstag, 3. September 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
THE FLYING EYES
Die große Zeitreise beginnt jetzt und der Einstieg sollte nicht verpasst werden: Be-
nannt nach einem Science-Fiction-Roman von 1962 nimmt einen dieses Quartett
aus dem amerikanischen Baltimore (dessen Mitglieder bei der Gründung im Jahre
2007 tatsächlich noch blutjung waren) mit auf einen Trip in die 60er und 70er Jahre
des letzten Jahrhunderts und präsentiert auf extrem authentische Art und Weise einen
Heavy Psychedelic-Rock, dessen Wurzeln unter anderem im rauen Mississippi-Delta-
Blues der 1920er liegen. In der Machart und der instrumentalen Besetzung lassen THE
13TH FLOOR ELEVATORS, BLACK SABBATH, HAWKWIND und die DOORS grüssen
(letztere vor allem aufgrund des markanten Gesangs, der verblüffend an JIM MORRISON
erinnert, aber auch schon mit GLENN DANZIG verglichen wurde), wobei ebenso zeitge-
nössische Bands wie THE BLACK KEYS sowie der fette Stoner-Sound von KYUSS und
CLUTCH ihre Spuren hinterlassen haben. Die Musik besitzt dementsprechend Intensität
und Melodie und das Spektrum reicht von sphärischen, düsteren balladesken Passagen
bis hin zu wilden, hypnotischen Improvisationen – und wir sagen einfach mal: Wer die
Musik von GRAVEYARD, die WHITE HILLS und ARBOURETUM zu schätzen weiß,
wird bei diesen vier Jungs hier sicherlich voll und ganz auf seine Kosten kommen!
Nun endlich wieder in Stuttgart, und zwar mit einem neuen Album im Gepäck.

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Ein schwer "halluzinierendes Psychedelic-Rock-Monster"

Das Stuttgartmagazin LIFT präsentiert

Freitag, 18. November 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
BABY WOODROSE
Seit 2001 ist Lorenzo Woodrose mit seiner Band in der internationalen Psychedelic-
und Garage-Szene aktiv – und die Standleitung zur Gegenwart hat er längst gekappt!
Der raue, psychedelische Hard-Rock der frühen 1970er Jahre ist ebenso seine Sache
wie der Psych-Folk und Garage-Rock der späten 1960er Jahre und die Verschmelzung
von "Acid- und Fuzz-getränktem 60's-Punk" mit "Amphetamin-getriebenem Psychedelic-
Power-Rock" hat der Truppe eine treue, sowohl in der Garage- als auch der Stoner-Rock-
Szene verankerte Fangemeinde beschert. Nach mittlerweile zehn Alben gelten die Dänen
als eine der besten Bands des Genres und stehen Größen wie zum Beispiel MONSTER
MAGNET oder BEVIS FROND in nichts nach: Ein schwer "halluzinierendes Psychedelic-
Rock-Monster" ist das – passenderweise nach einer hawaiianischen Schlingpflanze be-
nannt, die den hochgradig halluzinogenen Wirkstoff LSA (= Lysergsäureamid) enthält.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: Schweizer Underground-Pop mit Kultstatus

Das Stuttgartmagazin LIFT präsentiert

Samstag, 3. Dezember 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
DIE AERONAUTEN
Man könnte die Musik der "besten Hamburger-Schule-Band der Schweiz"
als "Underground-Pop" oder sogar "Post-Pop" bezeichnen, aufgrund der
Bläsersätze "Soul-Punk" nennen, darin Einflüsse von Ska, Country, Indie,
Punk, Rock'n'Roll, New Wave und sogar Bossa Nova verorten – Tatsache
ist jedenfalls: Die Truppe um den mehr als charismatischen Frontmann und
"Dampf-Plauderer" GUZ ("so eine Art Dirk von Lowtzow in Gummistiefeln")
war, ist und bleibt dabei äußerst sympathisch und ehrlich, zeitlos gut und
stets extrem tanzbar! Und nach über zwanzigjährigem Bestehen besitzen
sie Kultstatus, garantiert nicht zuletzt wegen ihrer äußerst intelligenten und
ironischen deutschen Texten, die voll sind mit abgründigem Humor, großen
Bildern, überraschenden Wendungen und pathetischen Versprechungen.
Nachzuhören ist das auch wieder auf ihrem letzten, mittlerweile zehnten
oder elften (die Band kann sich an dieser Stelle partout nicht einigen)
Album, das den schönen Titel "Heinz" trägt und letztes Jahr erschien.

Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es hier!!


File under: "International Surf Music Ambassador"

Freitag, 9. Dezember 2016 · Einlass: 20.30 Uhr
SURFER JOE & BAND
Wenn jemand den Ehrentitel "International Surf Music Ambassador" verdient
hat, dann sicherlich der in dieser Szene nahezu omnipräsente Herr, der seinen
Künstlernamen einem Song von THE SURFARIS entliehen hat! Er ist in seiner
italienischen Heimat Mitbetreiber eines "American Diner" inklusive Tiki-Bar, das
sich ganz und gar diesem musikalischen Genre verschrieben hat, und er ist einer
der Organisatoren des "Surfer Joe Summer Festival", einem der wichtigsten Surf-
Musik-Events weltweit. Und selbst macht er auch Musik: Lange Zeit lebte er in der
Karibik und gründete dort die Band WADADLI RIDERS, war dann mit der BOSS
COMBO aktiv und veröffentlichte schließlich sein erstes Soloalbum, welches den
schönen Titel "Senor Surf" trägt, vom "North Sea Surf Radio" gleich einmal in die
"Top 101" der besten Surf-Revival-Platten aller Zeiten aufgenommen wurde und be-
reits jetzt als "moderner Klassiker" gilt. Es ist der vom "Großmeister" DICK DALE
geprägte und bestens zum Wellenreiten geeignete Surf'n'Twang-Sound der 1960er
Jahre mit typischer Reverb-getränkter Gitarre, der die Grundlage für die energiege-
ladenen Live-Konzerte bildet, die er zusammen mit seiner Backing-Band abliefert
und bei der er "the classic Surf Era with the new modern Way of playing a Jaguar
Guitar" zu kombinieren weiß und das nun endlich erstmalig auch in Stuttgart.
Goldmark's (Kneipe beim Club Universum)
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Vorverkauf beginnt in Kürze

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung?! Gibt es demnächst!!


 

Home

Anforderung Newsletter · Impressum